Werbung
Tauchshop finden Ersatzbrevet

Tauchen in Santa Marta

Erkunde das Tauchen in Santa Marta

Santa Marta ist eine Küstenstadt im Norden Kolumbiens am Karibischen Meer. Es gibt großartige Tauchplätze an Orten wie der Gaira Bay, der Santa Marta Bay, der Taganga Bay und dem Tayrona National Natural Park. Zu seinen Vorzügen gehört die Sierra Nevada de Santa Marta, das höchste Bergmassiv der Welt auf Meereshöhe. Dadurch dringen seine Arme und Ausläufer in das Karibische Meer ein und bilden den berühmten Tayrona-Nationalpark mit einzigartigen Ökosystemen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Meeres.

Der Tayrona-Nationalpark zeichnet sich durch renommierte Tauchplätze wie Granate oder Isla de la Aguja aus, die vor der Küste des Parks liegen. Tayrona beherbergt beeindruckende Korallenriffe und ein unvergleichliches Meeresleben: typische Fische aus der Karibik, Schildkröten und vieles mehr.

Tayrona ist ein Nationalpark Kolumbiens und es ist wichtig, sein empfindliches Ökosystem zu respektieren. Es wird empfohlen, die Korallen nicht zu berühren, die Meerestiere nicht zu stören, keine Muscheln aus dem Meer zu entfernen und im oder außerhalb des Wassers gefundene Ablagerungen aufzusammeln.

Übersetzt von 
Wann taucht man in Santa Marta am besten?

Das ganze Jahr über ist es möglich, in Santa Marta und im Tayrona-Nationalpark zu tauchen. Die Regenzeit kann von Mai bis November dauern, was die Sicht leicht beeinträchtigen kann, ohne erfolgreiche Unterwasseraktivitäten zu beeinträchtigen. Zweimal im Jahr ist der Tayrona Park für jeweils 15 Tage für die Öffentlichkeit geschlossen. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise über Parkschließungen zu informieren. Falls Ihre Reise mit der Schließung des Parks zusammenfällt, können Sie andere schöne Tauchplätze in Santa Marta und Umgebung genießen.

Von Dezember bis April gilt die Trockenzeit und die Wassertemperatur kann auf 21 °C (69,8 °F) sinken. Im Durchschnitt beträgt die Wassertemperatur 27°C bis 29°C

Aufgrund seiner geografischen Lage gibt es in Santa Marta Klimaperioden, die zu stationären Auftriebsereignissen führen. Dies hat zur Bildung der größten Korallenköpfe der Welt geführt, da das Riff lose in ökologische Zonen unterteilt ist, die sich durch die je nach ozeanografischen Bedingungen vorherrschenden Arten voneinander unterscheiden. Das bedeutet, dass man bei einem Rundgang durch einen Tauchplatz verschiedene Bereiche durchquert.

Übersetzt von 

Buche ein Taucherlebnis in Santa Marta

Häufig anzutreffende Meereslebewesen in Santa Marta

Mehr Informationen

Fliegen Sie zum internationalen Flughafen Simon Bolivar in Santa Marta. Von dort aus können Sie zu Ihrem vertrauenswürdigen PADI-Tauchzentrum an Orten wie der historischen Innenstadt von Santa Marta, El Rodadero und Taganga gehen.

Sie unternehmen eine kurze Bootsfahrt zum Tayrona National Natural Park.

Zeitzone
UTC-05: 00
Telefon
+57
Währung
COP
Netzspannung
110 V
Druck
Pounds/square inch (psi)
Stecker
EIN, B
Sprachen
Spanisch; Kastilisch
1. Stufe
INT / Yoke / K
Internationale Flughäfen
Simon Bolivar (SMR)
Übersetzt von 
img
Ein Brevet, auf das du stolz sein kannst!
Wähle dein Design aus und zeige deinen Status als PADI-zertifizierter Taucher auf der ganzen Welt mit einer Karte aus recyceltem Plastik, einer eCard oder beidem.
Jetzt bestellen
img
Erhalte 25% Rabatt auf eine neue Zertifizierungskarte
Jetzt erhalten

Beliebte Kurse: Santa Marta

Danke von PADI

Die Informationen auf dieser Seite wurden von den folgenden PADI-Mitglieder beigesteuert: Atlantida Centro de BuceoHaftungsausschluss

x

Diesen Favoriten speichern

Mit einem PADI Travel-Konto kannst du Tauchcenter als Favoriten speichern, um sie später von jedem Gerät oder Computer aus wiederzufinden

Einloggen oder Registrieren