Werbung

Tauchen in Guinea

Erkunde das Tauchen in Guinea

Sao Tome und Principe liegen an der Westküste Afrikas und bieten eine abgelegene und wunderschöne Tauchoase in einem weiten Meeresbereich, da sie eines der wenigen Gebiete zum Tauchen an der Westküste zwischen Kapstadt im Süden und dem Cabo Verde-Archipel sind weiter nördlich.

Die Unterwassertopographie von Sao Tome ist typisch für den äquatorialen Atlantik, eine Mischung aus Formationen mit vulkanischer Vergangenheit, einschließlich tropischer und subtropischer Fauna. Unter Wasser gibt es viele schöne Überraschungen.

Die Gipfel sind ausgezeichnete Orte, um riesige Barrakudas zu sehen. Die beiden Formationen ragen über die Oberfläche und strecken sich, um der Sonne zu begegnen. Sie können Tintenfische in den Rissen sowie eine Vielzahl von Aalen sehen. Unten entspannen sich Ammenhaie und warten darauf, dass die Nacht hereinbricht.

Übersetzt von 
Wann taucht man in Guinea am besten?

Die Sicht auf den Inseln ist von Dezember bis März am klarsten, und Sie können während dieser Zeit schönes warmes Wasser erwarten

Übersetzt von 
img
PADI Club beitreten
Erhalte 20 % Rabatt auf Kurse sowie Zugang zu weiteren Vorteilsangeboten im Wert von über 340 USD!
Club beitreten
img
PADI Gear kaufen
Erhalte 20 % Rabatt auf deine erste Bestellung!
Jetzt einkaufen

Buche ein Taucherlebnis in Guinea

Beliebte Kurse: Guinea

x

Diesen Favoriten speichern

{% trans 'With a PADI Travel account, you can favourite dive operators to come back to later on any device or computer' %}

Einloggen oder Registrieren