FLOSSEN

The Essentials

Beschreibung

Flossen gibt es für verschiedene Zwecke – zum Schwimmen, Schnorcheln Freitauchen. Du benötigst Flossen zum Tauchen, weil du dich viel wohler mit Flossen fühlst, denn du kannst dich damit mitsamt deiner Ausrüstung bei minimaler Anstrengung und maximaler Effektivität durch das Wasser bewegen. Suche dein PADI Dive Center oder Resort auf, um verschiedene Flossen auszuprobieren.

Standardmerkmale

  • Breites Flossenblatt, um entsprechenden Vortrieb zu bieten, entweder aus Kunststoffmischungen oder Neopren/Gummi.
  • Bequemes Fußteil, normalerweise aus Neopren/Gummi.

Flossentypen

  • Flossen mit offenem Fußteil besitzen ein verstellbares Fersenband, mit dem dein Fuß sicher im Fußteil gehalten wird. Mit solchen Flossen musst du Füßlinge tragen, die für kälteres Wasser notwendig sind und um deine Füße angemessen schützen, wenn du am Ufer oder auf dem Boot herumläufst.
  • Flossen mit geschlossenem Fußteil besitzen eine Fußtasche, in die du wie in einen Schuh hineinschlüpfst. Diese Flossen werden gern in warmen Gewässern verwendet, besonders beim Tauchen vom Boot aus.
  • Es gibt sozusagen auch „Flossen“ für die Hände; dies sind speziell gefertigte Schwimmhandschuhe, die von Tauchern mit Beinbehinderungen verwendet werden.

Optionale Merkmale

  • Flossen mit offenem Fußteil bieten eine Vielzahl von Bändern und Schnallen.
    • Schnallen mit Schnelleinstellung ermöglichen dir, das Band zu lockern und es durch Ziehen am Ende des Bandes festzuziehen.
    • Schnallen mit Schnellverschluss kombinieren normalerweise die Schnelleinstellung mit der Fähigkeit, auf einer Seite der Flosse den Verschluss aufzuklappen, um die Flosse auszuziehen; beim Anziehen wird der Verschluss wieder zugeklappt.
    • Metallfederbänder ermöglichen dir in die Flossen zu schlüpfen, und die Federn halten den Fuß im Fußteil.
  • Das Design der Flossenblätter variiert von der traditionellen Flossenform über beinahe rechteckige oder geteilte Flossenblätter bis zum Walfluken-Design. Die Merkmale umfassen Kanäle, Rippen, Schlitze oder auch geteilte Flossenblätter.

Wie man Wählt

  1. Überlege, wo du am meisten tauchst. Wenn du ausschließlich in den Tropen von einem Boot aus tauchst, suche nach Flossen mit geschlossenem Fußteil. Überall sonst solltest du mit Flossen mit einem offenen Fußteil und Füßlingen tauchen.
  2. Probiere bei deinem örtlichen PADI Dive Center oder Resort verschiedene Flossen an. Dein Fuß muss komplett in das Fußteil hineinpassen, ohne dass deine Zehen vorne anstoßen. Es darf nichts drücken oder anderweitig unbequem sein.
  3. In deine endgültige Entscheidung kannst du dann optische Aspekte, wie Form und Farbe, optionale Ausstattungsmerkmale und persönliche Präferenzen einbeziehen. Wenn du mit einem Nassanzug und mit einem Trockentauchanzug tauchst, benötigst du vielleicht zwei Paar Flossen. Durch die größeren Füße von Trockentauchanzügen brauchst du normalerweise Flossen mit größerem Fußteil.

Instandhaltung

  • Markiere deine Flossen, um ein Vertauschen auf vollen Booten oder in größeren Tauchergruppen zu vermeiden. Verwende einen Markierungsstift, um deinen Namen oder deine Initialen innen in das Fußteil zu schreiben. Sei kreativ. Setze ein Zeichen.
  • Kaufe dir in deinem PADI Tauchgeschäft ein Ersatz-Flossenband. Flossenbänder können auch schon einmal reißen, es sei denn du besitzt die nahezu „unkaputtbaren“ Metallfederbänder.
  • Spüle deine Flossen nach jedem Gebrauch mit Süßwasser und bewahre sie an einem kühlen, trockenen Ort auf, außerhalb direkter Sonneneinstrahlung. Prüfe deine Flossenbänder regelmäßig auf Verschleiß; tausche bei irgendwelchen Beschädigungen das Flossenband aus.

Mehr Tauchausrustung