ZEITPLAN, UM EIN TAUCHGESCHÄFT ODER RESORT ZU ERÖFFNEN

 

Zuerst musst du entscheiden, ob du ein Tauchunternehmen neu gründen oder ein bestehendes PADI Dive Center oder Resort kaufen möchtest:

Start-Up Tauchunternehmen

Es ist äußerst befriedigend zu sehen, wenn harte Arbeit, sorgfältige Planung und klare Ziele Früchte tragen. Von Null anzufangen erfordert jedoch, dass man einige Dinge beachtet, die nicht notwendig sind, wenn man ein bestehendes Unternehmen kauft. Auch das Beschaffen von Kapital, der Aufbau einer Klientel und das Managen der Ausgaben beim Eröffnen eines eigenen Geschäfts – all dies kann in den ersten Monaten beängstigend sein. Aber die Vorteile können deutlich überwiegen, weil man bei einem frischen Start ins eigene Business keine Schulden irgendwelcher Vorgänger übernommen hat und den Geschäftsstandort frei wählen kann.

Kaufe ein bestehendes Tauchunternehmen

Du möchtest einfach nicht länger warten? Manchmal steht ein bestehendes Tauchunternehmen zum Verkauf. Im Allgemeinen sind die Anfangsrisiken geringer, und die Start-Up-Zeit tendiert gegen Null. Die liegt daran, weil gewöhnlich die Kunden des zum Verkauf stehenden Geschäfts, die Lieferanten und der Umsatz übernommen werden. Die Kunden dauerhaft an dich zu binden und ihre Zahl noch auszuweiten liegt dann jedoch in deiner Verantwortung.

In manchen Fällen kannst du auch vom Rat und der Erfahrung des bisherigen Eigentümers profitieren. Ein Nachteil, wenn man ein bestehendes Tauchunternehmen kauft, kann darin bestehen, dass man dabei nicht nur die guten Dinge, sondern vielleicht auch irgendwelche schlechten Dinge quasi erbt. Daher ist es wichtig, den Ruf des Unternehmens genau zu kennen, den dieses bei Kunden und Lieferanten hat. Eine enorme Herausforderung kann auch darin bestehen, das richtige Business am richtigen Ort, zum richtigen Preis und zur richtigen Zeit zu finden.

 

Wie lange dauert es, um ein Tauchgeschäft oder Resort zu eröffnen?

Dies hängt von deiner Zeitplanung, deiner Energie und deinen Ressourcen ab. Einige Eigentümer von Tauchgeschäften haben die Türen ihres Geschäfts sechs Monate nach ihrer Business-Entscheidung geöffnet, bei anderen hat es mehrere Jahre gedauert. Durchschnittlich öffnet ein neues PADI Dive Center oder Resort nach 9-12 Monaten.

Die nachfolgende Checkliste ist ein Beispiel von Aufgaben und deren Terminierung, die du in Betracht ziehen solltest. Nutze sie als Anleitung, wenn du deine eigene Checkliste erstellst.

 

Checkliste für die Eröffnung eines Tauchgeschäfts

9-12 Monate vor der Eröffnung

  • Wähle, welche Art Tauchgeschäft zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt.
  • Entscheide, an welchem Ort sich dein Business befinden soll.
  • Kontaktiere deinen PADI Regional Manager oder die PADI Retail and Resort Association deines PADI Regionalsitzes.
  • Wird dein Business ein eigenes Schwimmbad haben? Falls nicht, miete entsprechende Zeiten in einem nahegelegenen Schwimmbad.
  • Halte Ausschau nach vorhandenen Gebäuden (Kauf oder Miete) oder nach Grundstücken, die bebaut werden dürfen. (Falls ein Schwimmbad miteinbezogen werden soll, können erforderliche Genehmigungen länger dauern.)
  • Wähle einen Firmennamen, prüfe, dass dieser nicht bereits verwendet und möglicherweise geschützt ist, und registriere dann deinen Firmennamen. Diese Prüfung ist ein wichtiger Punkt, denn sonst könnte es zu gerichtlichen Auseinandersetzungen und Verzögerungen kommen. Ausgaben und Ablenkungen dieser Art sind etwas, was du ganz sicher nicht gebrauchen kannst, wenn du versuchst, so schnell wie möglich mit deinem neuen Business an den Markt zu gehen. Sei mit deinem Business unverwechselbar.
  • Stelle fest wie lange es dauert, um die erforderlichen Genehmigungen für ein Unternehmen und andere Lizenzen zu erhalten.
  • Finde heraus, bei welchen Organisationen eine Mitgliedschaft hilfreich ist (z. B. PADI, DEMA, Handelskammer, usw.).
  • Knüpfe ein Netzwerk von Beziehungen, um dein Business zu unterstützen, oder baue deine bisherigen Beziehungen aus: Anwälte, Banken, Buchhalter, Berater, usw.
  • Erstelle eine vorläufigen Businessplan und ein Budget.
  • Besuche Messen für Tauchen und Wassersport.
  • Halte Ausschau nach anderen Möglichkeiten, um für deine Planungen etwas zu lernen, wie etwa Fachmessen für den Einzelhandel, Marketingseminare, Messen für Konsumenten, usw.

6-9 Monate vor der Eröffnung

  • Fülle die notwendigen Papiere aus (wähle deine Rechtsform, z. B. GmbH, Einzelunternehmen, usw.) und beantrage dein Business.
  • Schließe Miet- oder Kaufverträge ab.
  • Wähle für irgendwelche Umbauten Handwerker usw. aus und erstelle einen Plan für solche Arbeiten.
  • Prüfe, ob/welche Bauordnungsbestimmungen bestehen.
  • Prüfe, welche Räumlichkeiten und Einrichtungen möglicherweise vorgeschrieben sind.
  • Lege fest, wie deine Geschäftsräume aussehen und eingerichtet sein sollen.
  • Stelle Kontakt zu Verkaufsrepräsentanten von Tauchartikelherstellern her und bestelle deine Artikel.
  • Wähle für dein Business Personen deines Vertrauens: Anwalt, Buchhalter, Berater, Versicherungsagentur, usw.
  • Hole Angebote für wichtige Geschäftsausstattung ein.

4-6 Monate vor der Eröffnung

  • Komplettiere deinen Businessplan und deinen Marketingplan.
  • Bereite Werbeaktionen vor.
  • Lege das endgültige Budget fest und gehe es mit deiner Bank durch.
  • Bestelle Business-Systeme: Verwaltung von Forderungen, Abwicklung von Scheckzahlungen, Gehaltsabrechnung, Warenwirtschaft, usw.
  • Bestelle Schilder / Embleme für dein Tauchgeschäft.
  • Schließe die erforderlichen Versicherungen ab: Berufshaftpflicht, allgemeine Haftpflicht, Grundbesitzversicherung, Bootsversicherung, usw.
  • Entwickle deine Webseite, führe eine Testphase durch und schalte deine Webseite frei, um Kunden wissen zu lassen, dass es dich in Kürze gibt.

0-4 Monate vor der Eröffnung

  • Stelle sicher, dass alle erforderlichen Anträge für dein Business komplett sind. (Beachte örtliche und andere Bestimmungen bzgl. Lizenzen, Steuern, Genehmigungen, usw.)
  • Führe erforderliche Umbauten irgendwelcher Einrichtungen durch.
  • Organisiere einen Telefonservice und Hausmeisterdienste, einschließlich Abfallbeseitigung.
  • Richte Bankkonten ein und schließe Verträge mit Kreditkartenunternehmen ab.
  • Informiere in den örtlichen Medien über dein neues Business, bereite Presseveröffentlichungen vor und beginne mit Werbung.
  • Bestelle Verbrauchsmaterialien, wie etwa Visitenkarten, Büromaterial, Broschüren, Quittungen, usw.
  • Biete Gruppierungen, Organisationen usw. in deiner Gegend Informationsgespräche an.
  • Bereite Jobbeschreibungen für Mitarbeiter vor und lege Verhaltungsregeln für sie fest.
  • Führe Einstellungsgespräche, stelle neues Personal ein und schule deine Mitarbeiter.
  • Gehe mit deinem Buchhalter die Bestimmungen für Steuern und Abgaben durch.
  • Lege deine Geschäftszeiten fest.
  • Lege die Preisgestaltung fest.
  • Richte eine Portokasse ein.
  • Wenn deine Waren geliefert werden, organisiere deren Präsentation im Verkaufsraum und richte dein Lager ein.
  • Plane einen „Tag der offenen Tür“ und kontaktiere jeden, den du kennst, um alle wissen zu lassen, dass du nun im Tauchbusiness tätig bist.
Lege los!

Ein Tauchgeschäft oder Resort zu eröffnen ist eine Erfahrung, die dein Leben verändern wird. Es braucht seine Zeit, und hoffentlich wirst du es genauso spannend empfinden, wie es die Inhaber bestehender PADI Tauchunternehmen erlebt haben.

Je weiter du bei deinen Vorbereitungen zur Eröffnung deines Tauchgeschäfts oder Resorts voranschreitest, zögere bitte nicht deinen zuständigen PADI Regionalsitz zu kontaktieren, falls du irgendwelche besonderen Informationen über die Tauchbranche benötigst. Dein dortiger Regional Manager und der Repräsentant der PADI Retail and Resort Association können dir weitere Informationen für die Eröffnung und Führung eines Tauchgeschäfts geben. Je näher du dem Zeitpunkt der Eröffnung kommst, wende dich bitte jederzeit an einen Marketing- oder Ausbildungsberater deines PADI Regionalsitzes für letzte Ideen, wie du in dein Abenteuer starten solltest.