Spezialkurs

Ice Diver

Weiterbildung

Beschreibung

Falls extreme und außergewöhnliche Herausforderungen beim Tauchen etwas für dich sind, dann solltest du sicher einmal das Tauchen unter Eis ausprobieren. Eistauchen zählt zu den Spezialbereichen im Tauchen, die ganz besondere Abenteuer versprechen, weil du dabei Bedingungen ausgesetzt bist und eine Schönheit unter Wasser erleben wirst, die nur wenige Taucher zu sehen bekommen. Dass du dabei auch Gelegenheit haben wirst, mit deinen eigenen Luftblasen unter der Eisoberfläche zu spielen, kommt als Bonus noch hinzu. Zücke dein Brevet als PADI Ice Diver, und es ist dir nicht nur sofortiger Respekt sicher, sondern es wird auch viele Fragen von anderen Tauchern geben, wie das denn beim Tauchen unter Eis so ist.

Du musst ein PADI Advanced Open Water Diver und mindestens 18 Jahre alt sein, um am PADI Spezialkurs „Eistauchen“ teilzunehmen.

Akademisch

Ohne Teamwork geht beim Eistauchen gar nichts, daher beginnt es mit dem Erlernen der Rolle und Verantwortlichkeit von Personen, die zur Unterstützung der Taucher dabei sind, und es geht um den Einsatz von Begleitbooten und Sicherheitstauchern. Besprochen werden auch die verschiedenen Eisarten, die Wahl und Vorbereitung eines Tauchplatzes, die Auswirkung von Kälte auf den Taucher, Notfallverfahren und die Handhabung der Ausrüstung. Bei drei unter enger Supervision stattfindenden Eistauchgängen wirst du Folgendes erlernen und üben:

  • Gebrauch spezieller Eistauchausrüstung und Verwendung von Sicherheitsleinen.
  • Kommunikation beim Eistauchen (Zeichen, Signale) sowie Techniken der Leinenführung und Leinensicherung.
  • Probleme beim Umgang mit der Ausrüstung und Verfahren für Sicherheitstaucher.

Tauchausrustung

Außer deiner üblichen Grundausrüstung fürs Tauchen wirst du ganz sicher in einem Trockentauchanzug tauchen wollen. Dein PADI Instructor oder das Team in deinem örtlichen PADI Tauchcenter werden dir vielleicht weitere Ausrüstung empfehlen, die speziell zum Eistauchen geeignet ist, wie etwa ein zusammenklappbarer Schnorchel, der in die Tasche deines Tarierjackets passt, eine von deiner 'normalen' Luftversorgung unabhängige Luftversorgung, wie etwa einen „Pony“-Flasche, sowie andere Ausrüstung zum Tec Tauchen.

Anfangen

Suche dein örtliches PADI Dive Center oder Resort auf, um dich zum Kurs anzumelden und mit deinem PADI Instructor den Termin für das erste Treffen zu vereinbaren.

Mehr Kurse