Sidemount

Specialty Gear

Beschreibung

Tauchen mit einer Sidemount-Konfiguration bedeutet einfach nur, dass du deine Tauchflasche(n) seitlich mitführst, statt sie auf dem Rücken zu tragen. Dies kann den Wasserwiderstand verringern und ist für viele Taucher bequemer. Sidemount Taucher tauchen oft mit zwei kleineren Flaschen, die erst im Wasser befestigt werden. Das Tragen der Flaschen und das Zusammenbauen des Tauchgeräts werden einfacher, besonders für diejenigen, die nichts Schweres tragen können und daher mit einem auf dem Rücken getragenen Tauchgerät Probleme haben. Tec Taucher müssen üblicherweise zusätzliche Flaschen mitnehmen und sind der Ansicht, dass eine seitliche Konfiguration optimaler ist.

Im PADI Sidemount Diver Kurs lernen Taucher, Sidemount-Techniken beim Sporttauchen anzuwenden. Im Tec Sidemount Diver Kurs lernen Tec Taucher, wie sie mindestens vier Flaschen für ihre von viel Technik geprägten Tauchvorhaben konfigurieren.

Bist du interessiert an einer Sidemount-Ausbildung? Dann schau bitte bei deinem PADI Dive Center oder Resort vorbei.

 

Standardmerkmale

  • Normalerweise werden zum Sidemount-Tauchen Tarierjackets im Wing-Stil verwendet, die über eine Tragevorrichtung („Harness“) und andere Befestigungspunkte für Flaschen verfügen, als die im Sporttauchen üblichen Tarierjackets.
    • Die Flasche/n wird/werden an der Hüfte und am oberen Brustbereich in Höhe der Achsel befestigt, auf einer Seite oder auf beiden Seiten.
    • Die meisten Konfigurationen verwenden ein elastisches System (Bungee, Schläuche, usw.), um die Flaschen in Position zu halten, oder Clips, die an D-Ringen im Brustbereich befestigt werden.
  • An jeder Flasche ist ein Atemregler mit Finimeter montiert, und mindestens einer davon muss über einen Inflatorschlauch verfügen, der an deinem Tarierjacket angeschlossen ist.

Optionale Merkmale

  • Viele Tragevorrichtungen („Harness“) sind für mehr Tragekomfort gepolstert und besitzen Bleitaschen, um deine Lage im Wasser auszutrimmen. Die meisten verfügen über Schrittgurte, um das „Harness“ in der richtigen Position zu halten.
  • Bei einigen Harness- und Tarierjacket-Designs kannst du Teile austauschen, um das System für eine auf dem Rücken getragene Flasche oder für Sidemount zu verwenden.
  • Für das echte Höhlentauchen ('cave diving') verfügen einige Tarierjackets über Schläuche, die sich weiter unten am Jacket befinden, statt oben.
  • An den Flaschen befestigte Gewichte ermöglichen es dir, für deine Feintarierung die Position der Gewichte während des Tauchgangs anzupassen. Dazu lockerst du das Band der Flaschenhalterung und schiebst es an der Flasche hoch oder runter.

Wie man Wählt

Es gibt viele Sidemount-Systeme, und dein PADI Sidemount Instructor oder Tec Sidemount Instructor wird dich über das für dich am besten geeignete Sidemount-System beraten. Hier ein paar Überlegungen:

  1. Wieviel Auftrieb du mit deinem Tarierjacket benötigst, hängt davon ab, wo du tauchst und welche Art Tauchfasche(n) du verwendest.
  2. Du musst alle Clips und Befestigungen einfach und bequem bedienen können. Wenn du beim Sidemount-Tauchen dicke Handschuhe trägst, solltest du sie anziehen und die Flasche(n) mit angezogenen Handschuhen lösen und wieder befestigen. Wenn du vorhast, mit deinem Sidemount-System vom Boot aus zu tauchen, vergewissere dich, dass du die Flasche(n) auch auf einer sich bewegenden Heckplattform oder bei rauem Seegang schnell befestigen und lösen kannst.

Instandhaltung

Um deine Sidemount-Ausrüstung in Schuss zu halten, folge diesen drei allgemeinen Vorgehensweisen zur Pflege:

  1. Spüle sie sorgfältig mit Süßwasser nach jedem Einsatz – das Tarierjacket außen und innen.
  2. Lasse sie vollständig trocknen – möglichst außerhalb direkter Sonneneinstrahlung.
  3. Blase dein Tarierjacket teilweise auf und bewahre es an einem kühlen und trockenen Ort auf. Lasse das Blei nicht in den Bleitaschen.

Mehr Tauchausrustung