Informationen zum Kurs

Mit der Strömung zu tauchen fühlt sich an, als würdest du unter Wasser fliegen. Im PADI® Drift Diver Kurs, lernst du wichtige Tipps von einem erfahrenen Instructor und übst deine Tarierungsfähigkeiten, Navigation, Buddy-Kommunikation und die Verwendung von Oberflächensignalbojen.
Wann immer du möchtest, wähle diesen Kurs
  • Probiere Strömungstauchen mit einem Instructor aus
  • Tauche selbstbewusst in einer Strömung
  • Erfahre mehr über Strömungen, ihre Ursachen und Wirkungen
Erfahre, wie
  • Verwende Oberflächensignalmittel
  • Bleib bei deinem Buddy
  • Ein- und Ausstiege bei Strömung

Wozu einen Drift Diving Kurs machen?

In einer Strömung zu tauchen kann aufregend und entspannend sein. Du gleitest langsam über ein Riff oder rauschst so schnell über eine Unterwasserlandschaft hinweg, dass es sich anfühlt, als würdest du fliegen. Am Ende deines Drift Diver Kurses hast du alle Fertigkeiten, die du brauchst, um mit dem Strom zu schwimmen.

Weitere Informationen

 
Medizinische Anforderung

Zum Tauchen braucht man ein Minimum an Gesundheit und Fitness. Chronische, gesundheitliche Probleme, bestimmte Medikamente und/oder eine kürzlich erfolgte Operation können bedingen, dass du ein ärztliches Attest vorlegen musst, bevor du Tauchen darfst.

Vermeide Unannehmlichkeiten, lade dir das Formular 'Diver Medical‘ (Taucher Medizincheck) herunter und beantworte die dortigen Fragen, um sicherzustellen, dass du kein ärztliches Attest brauchst, bevor du dich zu einem Tauchkurs anmeldest. Tauchlehrer, Divemaster und Mitarbeiter des Tauchcenters sind keine Ärzte und sollten nicht um medizinischen Rat gebeten werden; ein OK zum Tauchen aus medizinischer Sicht kann nur durch einen Arzt / eine Ärztin erfolgen.

Falls du medizinische Fragen zum Tauchen hast (oder dein Arzt / deine Ärztin), kontaktiere bitte die Experten von Divers Alert Network (DAN).

 
Voraussetzungen und Mindestalter

Mindestalter: 12

Kursvoraussetzungen: (Junior) Open Water Diver oder gleichwertiges Brevet

 
Wahl eines Tauchcenters

Du kannst diesen Kurs zuhause oder im Urlaub absolvieren. 

Wähle ein Tauchcenter in deiner Nähe, um:

  • Deine örtliche Tauchgemeinschaft zu unterstützen
  • Andere Taucher in deiner Gegend kennenzulernen
  • Etwas über das heimische Ökosystem zu lernen

Wähle ein Tauchcenter in der Ferne, falls du:

  • Einen Tauchurlaub planst
  • Beim Reisen neue Leute kennenlernen möchtest
  • Während deines Urlaubs Zeit für einen Tauchkurs hast
 
Andere Kosten & Ausrüstung

Für diesen Kurs musst du sowohl Theorielektionen als auch Training im Wasser absolvieren. Wenn du PADI eLearning auf unserer Webseite kaufst, sind darin nur die Kosten für die Theorielektionen enthalten.

Für den Kursabschluss mit einem PADI Instructor fallen zusätzliche Kosten an. Diese Kosten hängen von der Klassengröße, dem Kursort und davon ab, ob du Ausrüstung ausleihen musst. Kontaktiere ein PADI Dive Center oder Resort um mehr Informationen und Preise zu erhalten. 

Neben deiner regulären Tauchausrüstung wirst du verschiedene Oberflächen- und Signalbojen mit Leinen und Reels verwenden. Eine Signalboje (engl. SMB − Surface Marker Buoy) ist wichtig für die Sicherheit − egal wo du tauchst. Du solltest in Betracht ziehen, vor dem Kurs eine zu kaufen, damit du mit ihr üben kannst und dich mit ihr vertraut machen kannst.

 
Zeitaufwand

PADI eLearning: 2-4 Stunden

Gesamter Kurs: 1-2 Tage

 
Verfügbare Sprachen

English.

Informationen über weitere verfügbare Sprachen erhältst du in deinem PADI-Tauchcenter.

 
Systemanforderungen

Die Online-Kurse von PADI funktionieren am besten mit den folgenden Browsern. Vergewissere, dass dein Browser auf dem neuesten Stand ist, um das beste Lernerlebnis zu bekommen.

Chrome
Safari
Edge
Firefox

Wenn du irgendwo bist, wo es kein Internet gibt, kannst du mit der PADI Training App Kursinhalte herunterladen und offline lernen. Die Inhalten können in kleinen Teilen heruntergeladen werden, die Gesamtgröße der Datei beträgt 177 MB. Wenn du wieder online bist, kannst du deine Fortschritte hochladen und da weitermachen, wo du aufgehört hast. 

Die PADI Training App gibt es für Android™ und Apple® Geräte. Für das beste Lernerlebnis sollten die Geräte nicht älter als drei Modelle sein und das aktuellste Betriebssystem haben.

 
Nach diesem Kurs

Den ersten Tauchgang deines Drift Diver Specialty-Kurses kannst du auf deinen Advanced Open Water Diver Kurs anrechnen lassen. Frag deinen Tauchlehrer danach.

Jeder PADI Specialty-Kurs ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum PADI Master Scuba Diver™. Nicht einmal zwei Prozent aller Taucher erreichen jemals dieses Elite-Brevet.

Mehr Kurse

Weiterbildung
Diver Propulsion Vehicle
Mit einem Unterwasser-Scooter (DPV) kannst du in kurzer Zeit mehr von der Unterwasserwelt erforschen und Luft sparen. Außerdem machen sie extrem viel Spaß!
Weiterbildung
Delayed Surface Marker Buoy (DSMB) Diver
Für viele Taucher gilt, dass man ohne eine DSMB-Boje (eine aufblasbare Markierungsboje) nicht Tauchen geht, und in manchen Gebieten zählt sie zur verbindlichen Sicherheitsausrüstung.
Weiterbildung
Digital Underwater Photographer
Mach Unterwasserfotos, auf die du stolz sein kannst. Erhalte Profi-Tipps, die für alle Kameras gelten.