Tauchkurs mit Brevet

Scuba Diver

Beginner

Beschreibung

Der PADI Scuba Diver Kurs ist ein Unterprogramm des PADI Open Water Diver Kurses. Wenn du wenig Zeit hast, aber unbedingt ein Taucher werden möchtest, ist das PADI Scuba Diver „Brevet“ (PADIs Taucherausweis) vielleicht das Richtige für dich – insbesondere, wenn du hauptsächlich nur mit einem Tauchguide tauchen möchtest. Dieser Kurs stellt einen Zwischenschritt auf dem Weg zum PADI Open Water Diver Brevet dar, falls dies letztlich dein Ziel ist.
PADI Scuba Divers sind zu Folgendem qualifiziert:

  • Nur unter direkter Aufsicht eines PADI Tauchprofis bis zu einer Tiefe von maximal 12 Metern / 40 Fuß zu tauchen.
  • Flaschenfüllungen zu erhalten, Tauchausrüstung zu leihen oder zu kaufen und an Tauchaktivitäten teilzunehmen, solange angemessene „Supervision“ (Überwachung der Aktivitäten) erfolgt.
  • Ihre Tauchausbildung später fortzusetzen, durch Abschließen des PADI Open Water Diver Kurses sowie einiger bestimmter Spezialkurse.

Um am PADI Scuba Diver Kurs (oder PADI Junior Scuba Diver Kurs) teilnehmen zu können, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Du musst angemessen schwimmen können und bei guter Gesundheit sein. Vorherige Taucherfahrung ist nicht nötig, jedoch kannst du im Discover Scuba Diving Programm schon mal ins Tauchen „hineinschnuppern“.

Akademisch

Der PADI Scuba Diver Kurs besteht aus drei wichtigen Teilen:

  • Theoretischer Teil (online, als Selbststudium oder im Unterrichtsraum), um die Grundprinzipien des Tauchens zu verstehen – nur die ersten drei der fünf Theorieteile des Open Water Diver Kurses.
  • Tauchgänge in „Confined Water“ (d. h. in einem Schwimmbad oder in einem begrenzten und geschützten Bereich im Freiwasser) – nur die ersten drei der fünf Tauchgänge des Open Water Diver Kurses.
  • Freiwassertauchgänge, um deine Fertigkeiten anzuwenden und um die Umgebung zu erkunden – nur zwei der vier Tauchgänge des Open Water Diver Kurses.

Tauchausrustung

Du lernst, wie du man beim Tauchen grundlegende Ausrüstungsteile verwendet – Tauchermaske, Schnorchel, Flossen, Atemregler (Lungenautomat), Tarierjacket, Tauchflasche. Je nachdem, ob du in den Tropen, bei mäßigen Wassertemperaturen oder in kalten Gewässern tauchst, werden der von dir getragene Tauchanzug und bestimmte Ausrüstungsteile variieren. Dein PADI Tauchlehrer wird dir die erforderliche Ausrüstung erklären und weitere Ausbildungsmaterialien vorschlagen, wie etwa das für jeden Taucher erforderliche Logbuch.

Lasse dich in deinem PADI Tauchcenter beraten, was du alles an Ausrüstung für deine Abenteuer unter Wasser brauchen wirst.

Anfangen

Beginne mit der Anmeldung für Open Water Diver Online – PADIs eLearning Option. PADI Open Water Diver Online bietet dir die Hintergrundinformationen, die du zum sicheren Tauchen benötigst und ermöglicht dir, mit einem interaktiven, computergestützten Programm in deinem eigenen Tempo zu lernen. Du musst nur die ersten drei Teile absolvieren, hast aber ein ganzes Jahr Zeit, um das ganze Programm abzuschließen, falls du dich zum Weitermachen entschließt, um das PADI Open Water Diver Brevet zu erhalten.

Du kannst aus weiteren Materialien zum Selbststudium wählen, darunter der Open Water Diver TouchTM (eine Tablet-Anwendung) sowie das Open Water Diver Manual und das Open Water Diver Video (ein Package mit Buch und Video). Schau bei deinem PADI Tauchcenter vor Ort vorbei, um dich zum Kurs anzumelden und deine Materialien zu erhalten; beginne dann gleich damit, das Buch zu lesen und das Video anzuschauen. Dein PADI Tauchlehrer wird sich mit dir verabreden, um die Termine für die Besprechung deiner erlernten Kenntnisse und deine Tauchgänge im „Confined Water“ und im Freiwasser mit dir abzustimmen.

Mehr Kurse