Informationen zum Kurs

An exzellenter Tarierungskontrolle erkennt man gute Taucher. Du hast sie schon unter Wasser gesehen: Sie gleiten mühelos daher, verbrauchen kaum Luft, schweben auf der Stelle, und tauchen scheinbar nur durch Gedankenkraft auf und ab. Sie können Unterwasserlebewesen besser beobachten, weil sie nicht herumfuchteln. Das kannst du auch! Mit dem PADI Peak Performance Buoyancy Specialty-Kurs verbesserst du deine Tarierungfertigkeiten und bringst sie auf den nächsten Level.

Für den Peak Performance Buoyancy Kurs musst du ein PADI (Junior) Open Water Diver oder höheres Brevet haben und mindestens 10 Jahre alt sein.

Wann immer du möchtest, wähle diesen Kurs
  • Verbessere deine Tarierungskontrolle
  • Tauche mit weniger Blei
  • Reduziere deinen Luftverbrauch
Erfahre, wie
  • Sei neutral tariert
  • Schwebe mühelos
  • Verwende die korrekte Menge Blei

Tauchen und neutrale Tarierung

Um selbstbewusst und entspannt tauchen zu können, ist gute Tarierungskontrolle notwendig. Wenn du perfekt ausbalanciert bist, kannst du mühelos dahin schweben, dich scheuen Unterwasserlebewesen besser nähern und verbrauchst weniger Luft.

Weitere Informationen

 
Medizinische Anforderung

Zum Tauchen braucht man ein Minimum an Gesundheit und Fitness. Chronische, gesundheitliche Probleme, bestimmte Medikamente und/oder eine kürzlich erfolgte Operation können bedingen, dass du ein ärztliches Attest vorlegen musst, bevor du Tauchen darfst.

Vermeide Unannehmlichkeiten, lade dir das Formular 'Diver Medical‘ (Taucher Medizincheck) herunter und beantworte die dortigen Fragen, um sicherzustellen, dass du kein ärztliches Attest brauchst, bevor du dich zu einem Tauchkurs anmeldest. Tauchlehrer, Divemaster und Mitarbeiter des Tauchcenters sind keine Ärzte und sollten nicht um medizinischen Rat gebeten werden; ein OK zum Tauchen aus medizinischer Sicht kann nur durch einen Arzt / eine Ärztin erfolgen.

Falls du medizinische Fragen zum Tauchen hast (oder dein Arzt / deine Ärztin), kontaktiere bitte die Experten von Divers Alert Network (DAN).

 
Voraussetzungen und Mindestalter

PADI eLearning: 2-4 Stunden

Gesamter Kurs: 1-2 Tage

 
Wahl eines Tauchcenters

Du kannst diesen Kurs zuhause oder im Urlaub absolvieren.

Wähle ein Tauchcenter in deiner Nähe, um:

  • Deine örtliche Tauchgemeinschaft zu unterstützen
  • Andere Taucher in deiner Gegend kennenzulernen
  • Etwas über das heimische Ökosystem zu lernen

Wähle ein Tauchcenter in der Ferne, falls du:

  • Einen Tauchurlaub planst
  • Beim Reisen neue Leute kennenlernen möchtest
  • Während deines Urlaubs Zeit für einen Tauchkurs hast
 
Andere Kosten & Ausrüstung

Für diesen Kurs musst du sowohl Theorielektionen als auch Training im Wasser absolvieren. Wenn du PADI eLearning auf unserer Webseite kaufst, sind darin nur die Kosten für die Theorielektionen enthalten.


Für den Kursabschluss mit einem PADI Instructor fallen zusätzliche Kosten an. Diese Kosten hängen von der Klassengröße, dem Kursort und davon ab, ob du Ausrüstung ausleihen musst. Kontaktiere ein PADI Dive Center oder Resort um mehr Informationen und Preise zu erhalten.

Am besten hast du für diesen Kurs bereits eigene Tauchausrüstung, dann kannst du deine Tarierung mit der Ausrüstung, die du auf jedem Tauchgang trägst, perfektionieren.

 
Verfügbare Sprachen

English.

Informationen über weitere verfügbare Sprachen erhältst du in deinem PADI-Tauchcenter.

 
Systemanforderungen

Die Online-Kurse von PADI funktionieren am besten mit den folgenden Browsern. Vergewissere, dass dein Browser auf dem neuesten Stand ist, um das beste Lernerlebnis zu bekommen.

Chrome
Safari
Edge
Firefox

Wenn du irgendwo bist, wo es kein Internet gibt, kannst du mit der PADI Training App Kursinhalte herunterladen und offline lernen. Die Inhalten können in kleinen Teilen heruntergeladen werden, die Gesamtgröße der Datei beträgt 185 MB. Wenn du wieder online bist, kannst du deine Fortschritte hochladen und da weitermachen, wo du aufgehört hast. 

Die PADI Training App gibt es für Android™ und Apple® Geräte. Für das beste Lernerlebnis sollten die Geräte nicht älter als drei Modelle sein und das aktuellste Betriebssystem haben.

 
Nach diesem Kurs

Den ersten Tauchgang deines Peak Performance Buoyancy Specialty-Kurses kannst du auf deinen Advanced Open Water Diver Kurs anrechnen lassen. Frag deinen Tauchlehrer danach.


Jeder PADI Specialty-Kurs ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Master Scuba Diver™.

Mehr Kurse

Weiterbildung
Night Diver
Sieh die Unterwasserwelt in einem ganz neuen Licht − nachdem die Sonne untergegangen ist.
Weiterbildung
Fish Identification
Weiterbildung
Deep Diver (Tieftauchen)
Erweitere deine Grenzen und erkunde die Unterwasserwelt noch mehr.