Werbung

Tauchen in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

Erkunde das Tauchen in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

Das Tauchen im Manuel Antonio National Park in der Nähe von Quepos ist eine der schönsten Erfahrungen an der zentralen Pazifikküste Costa Ricas.

Von groß bis klein werden Sie überrascht sein, wie vielfältig das Meeresleben rund um diesen Vulkangestein ist. Unter den Hart- und Weichkorallen leben riesige Schwärme von Buchsen und Schnappern. Hinzu kommen Kugelfische, Skorpionsfische, Papageienfische, Engelsfische, maurische Idole, Tintenfische, Trompeten, Aale, Meeresschildkröten, Nacktschnecken und eine Vielzahl von Krebstieren. Halten Sie die Augen offen für Tintenfische, die sich in Löchern und Strahlen zusammengerollt haben, die an den San-Flecken hängen.

In Bezug auf eine größere pelagische Wirkung können Weißspitzen-Riffhaie, Stachelrochen und gefleckte Adlerrochen gesichtet werden. Halten Sie von Dezember bis Mai die Augen offen und achten Sie darauf, über Ihnen nach den sanften Riesenmantas zu suchen. In denselben Monaten können Sie Buckelwale oder große Delfinschoten auf Ihrem Oberflächenintervall sehen.

Übersetzt von 
Wann taucht man in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos) am besten?

Dezember-April ist Trockenzeit im Nationalpark Manuel Antonio. In diesen Monaten fällt an der gesamten Pazifikküste nur sehr wenig Regen. Diese Monate bieten die Möglichkeit, riesige Mantas sowie andere vorbeiziehende pelagische Arten zu beobachten.

Die Sicht kann je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich sein: von 5 m bis 20 m.

Die Nebensaison ist die beste Reisezeit, wenn Sie ein fortgeschrittener Taucher sind, der pelagische Action mag. Während dieser Monate ziehen Nährstoffschwellungen pelagische Arten näher an die Küste und Sie haben eine großartige Gelegenheit, Haie zu sehen.

Für die beste Möglichkeit, Wale zu sehen, liegt die Saison normalerweise zwischen Dezember, Februar und Juli und November. Die besten Monate für die Sichtbarkeit sind in der Regel Dezember bis Mai.

Übersetzt von 

Tauchplätze und Tauchshops in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

Finde PADI-Tauchshops vor Ort und erkunde die Top-Tauchplätze mit unserer Karte.

Häufig anzutreffende Meereslebewesen in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

img
PADI Club beitreten
Erhalte 20 % Rabatt auf Kurse sowie Zugang zu weiteren Vorteilsangeboten im Wert von über 340 USD!
Club beitreten
img
PADI Gear kaufen
Erhalte 20 % Rabatt auf deine erste Bestellung!
Jetzt einkaufen

Buche ein Taucherlebnis in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

Tauchplätze in Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

Mehr Informationen

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Juan Santamaria International Airport in San Jose. Von der Hauptstadt nach Quepos, wo die meisten Menschen übernachten, ist eine 2,5-stündige Fahrt mit dem Auto oder Bus.

Sobald Sie die Küste erreicht haben, können Sie sich vollständig zu Fuß fortbewegen. Es gibt jedoch auch einen öffentlichen Bus, der zwischen den Hotels der Region und dem Nationalpark fährt.

Zeitzone
UTC-06: 00
Telefon
+506
Währung
CRC
Netzspannung
120 V
Druck
Pounds/square inch (psi)
Stecker
EIN, B
Sprachen
Spanisch; Kastilisch
1. Stufe
INT / Yoke / K
Internationale Flughäfen
Juan Santamaria Intl (SJO)
Übersetzt von 

Beliebte Kurse: Manuel Antonio Nationalpark (Quepos)

x

Diesen Favoriten speichern

{% trans 'With a PADI Travel account, you can favourite dive operators to come back to later on any device or computer' %}

Einloggen oder Registrieren