Werbung

Tauchen in St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island

Erkunde das Tauchen in St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island

Als südlichstes Tauchziel am Roten Meer in Ägypten schaffen es nicht viele Taucher nach St. John's, Zabargad und Rocky Island. Diejenigen, die dies tun, sagen oft, dass dies das beste Tauchen im Roten Meer ist.

St. John's ist ein gesundes Riffsystem, das für seine zahlreichen Weichkorallen-, Schwarzkorallen- und pelagischen Schulfische bekannt ist. Glückliche Taucher könnten auf Hammerköpfe stoßen. Einfache Tunnel bieten eine fantastische Gelegenheit für Höhlentaucher für Anfänger.

Die Insel Zabargad ist von korallenreichen Hängen und Gipfeln umgeben, die sich perfekt für Strömungstauchgänge eignen, und beherbergt das „russische Wrack“.

Wenn Sie eine wilde Fahrt mit starken Strömungen lieben, ist Rocky Island der richtige Ort für Sie. Diese Strömungen ziehen das ganze Jahr über pelagische Besucher wie Riffhaie, Hammerhaie, Delfine, Mantas und Schildkröten an.

Übersetzt von 
Wann taucht man in St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island am besten?

Das Tauchen in diesem Teil des Roten Meeres ist etwas wärmer als in den nördlichen Gebieten und die Sicht ist das ganze Jahr über fantastisch. St. John's, Zabargad und Rocky Island sind jedoch am besten per Tauchsafari zu erreichen. Die Tauchsaison ist das ganze Jahr über, aber es gibt zwei windige Jahreszeiten, die sich auf die Abfahrt des Tauchsafaris auswirken können. Leichte Winde sind in der Regel von Mai bis September zu spüren. Stärkere Winde, die von Oktober bis April eher einen Tauchschlag verhindern.

Übersetzt von 

Häufig anzutreffende Meereslebewesen in St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island

img
PADI Club beitreten
Erhalte 20 % Rabatt auf Kurse sowie Zugang zu weiteren Vorteilsangeboten im Wert von über 340 USD!
Club beitreten
img
PADI Gear kaufen
Erhalte 20 % Rabatt auf deine erste Bestellung!
Jetzt einkaufen

Buche ein Taucherlebnis in St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island

Mehr Informationen

Die meisten Tauchgänge in den tiefen Süden Ägyptens werden mit Tauchsafaris durchgeführt. Diese Boote fahren von Hamata, Port Ghalib oder Marsa Alam ab. Taucher können auch in einem der Resorts in der Nähe von Hamata oder Berenice übernachten.

Alle diese Städte werden vom Flughafen Marsa Alam angeflogen. Es gibt Direktflüge von vielen europäischen Hauptstädten, aber es gibt auch Verbindungen von Kairo aus.

Vom Flughafen sind Hamata und Berenice eine zweistündige Fahrt in den Süden mit dem privaten Transfer oder dem Boot.

Zeitzone
UTC + 02: 00
Telefon
+20
Währung
EGP
Netzspannung
220 V
Druck
Bar (Bar)
Stecker
C, F
Sprachen
Arabisch
1. Stufe
INT / Yoke / K
Internationale Flughäfen
Marsa Alam Intl (RMF)
Übersetzt von 

Beliebte Kurse: St. John’s Reef, Zabargad & Rocky Island

x

Diesen Favoriten speichern

{% trans 'With a PADI Travel account, you can favourite dive operators to come back to later on any device or computer' %}

Einloggen oder Registrieren