Werbung

Tauchen auf der Antarktische Halbinsel

Erkunde das Tauchen auf der Antarktische Halbinsel

Die Antarktis ist der kälteste, höchste, windigste und trockenste aller Kontinente der Erde, obwohl sie Zugang zu vielen der schillerndsten Sehenswürdigkeiten bietet, die unser Planet zu bieten hat.

Grey Rock Peaks ragen aus dem windgeschnitzten Schnee, vorbei an Eisbergen im dunkelblauen Wasser, und es gibt viele wild lebende Tiere, die nirgendwo anders zu sehen sind - all dies erinnert uns daran, dass wir wirklich in einer anderen Welt sind.

Der Nordpol ist der höchste Punkt der Erde. Am Nordpol treten Tag und Nacht das halbe Jahr ununterbrochen auf. Der Nordpol liegt mitten im Arktischen Ozean und ist von Alaska, Kanada, Grönland und Russland umgeben.

Die eisigen Unterwasseraussichten werden durch die Sonnenstrahlen spektakulär gemacht, wobei die hellsten Farben zum Leben erwachen. Seetangwände und faszinierende Eisformationen tragen zur Magie bei.

Übersetzt von 
Wann taucht man auf der Antarktische Halbinsel am besten?

Die Saison auf der Antarktischen Halbinsel dauert von November bis März.

Übersetzt von 
img
PADI Club beitreten
Erhalte 20 % Rabatt auf Kurse sowie Zugang zu weiteren Vorteilsangeboten im Wert von über 340 USD!
Club beitreten
img
PADI Gear kaufen
Erhalte 20 % Rabatt auf deine erste Bestellung!
Jetzt einkaufen

Buche ein Taucherlebnis auf der Antarktische Halbinsel

Beliebte Kurse: Antarktische Halbinsel

x

Diesen Favoriten speichern

{% trans 'With a PADI Travel account, you can favourite dive operators to come back to later on any device or computer' %}

Einloggen oder Registrieren